niederburg facebook

In den letzten Wochen hat uns die Kreisverwaltung mitgeteilt, dass mehrere junge Leute Zuschussmittel in nicht kleinem Betrag erhalten haben. Diese Geldmittel stammen aus den Mitteln der Dorferneuerung. Die Niederburger hatten sich in den Jahren 2007 bis 2010 mit er Dorfmoderation und dem Erarbeiten von aufwändigen Unterlagen für die Zuteilung an Private qualifiziert. Richtig ist, dass die Kreisverwaltung die Mittel zuteilt, jedoch ohne die Arbeit von fast 130 Niederburgerinnen und Niederburger würden die Käufer alter Häuser im Dorf leer ausgehen. Bei Fragen nicht auf jede negative Stimme hören, der Ortsbürgermeister hilft gerne mit Angaben und Kontaktadressen aus. Mehr als 120.000€ kamen bisher ins Dorf. Der Fleiß der Niederburger zahlt sich aus (auch für Miesepeter) und es gibt Informationen die sich für die neuen meist jungen Hausbesitzer lohnen!

 

e-max.it: your social media marketing partner