nbg siegelNun steht es endgültig fest: Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland Pfalz Malu Dreyer besucht Niederburg im Rahmen ihrer Regionen Rundreise am Donnerstag, den 6.12.2018 von ca. 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Die Stationen des Besuchs werden derzeit mit der Staatskanzlei besprochen, die nötigen Unterlagen hierzu sind gefertigt und zugestellt. Der Besuch beginnt nach einer kurzen Begrüßung mit einer Rundfahrt per Bus zu den größten ehrenamtlichen und gemeindlichen Projekten. Dazu zählen der Bolzplatz, das Dorfkreuz, das Neubaugebiet „Auf dem Leh“, der Sportplatz, die Kneippanlage, das Gerätehaus in der Rheingoldstraße, das Denkmal, Friedhof und Kirche und das Backhaus. Der Vorschlag zum Besuch des hohen Gastes stammt aus dem Referat „Dorferneuerung“ des Ministeriums des Innern und für Sport, zu deren Mitarbeitern und Leitung die Gemeindeverwaltung seit mehreren Jahren Kontakte pflegt. Die dortigen Verantwortlichen haben Niederburg vorgeschlagen wegen der hohen Bereitschaft der gesamten Bevölkerung zu ehrenamtlichem Handeln und der Umsetzung der Konzepte aus der Dorfmoderation zur Dorferneuerung. Diesen Prozess haben die Niederburger 2007-2010 erarbeitet und viele Maßnahmen angestoßen die teilweise bereits umgesetzt sind.

Der Rundreise mit einem Bus folgt ein Bürgerempfang zu dem alle Interessierte herzlich in den großen Saal des Generationenhauses eingeladen sind. Dieser Empfang beginnt um 18:00 Uhr bei dem nicht die Abhaltung großer Reden im Vordergrund stehen soll, die Ministerpräsidentin legt großen Wert auf den Kontakt mit der Bürgerschaft und wird die Gelegenheit nutzen um von der Bürgerschaft zu hören „wo der Schuh drückt“. Aus diesem Grund lädt die Ministerpräsidentin ein Fragen zu stellen, die von ihr gerne beantwortet werden.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister