brennholzHiermit wird bekannt gegeben, dass bis zum 15.11.2019 eine Bedarfsabfrage für Brennholz aus dem Gemeindewald Niederburg bei der Gemeindeverwaltung durchgeführt wird. Gemäß den Regelungen werden Brennholzbestellungen und die anschließende Vergabe nur zum jetzigen Zeitpunkt angenommen. Bestellungen können wegen der Knappheit des Holzvorrates im Gemeindewald Niederburg nur von Niederburger Bürgern angenommen werden. Spätere Bestellungen und weitere Vergaben von Brennholz sind nicht vorgesehen. Von der Forstverwaltung werden an Wegerändern und Lagerplätzen gelagertes Holz und Flächenlose mit Rest- und Kronenholz zur Verfügung gestellt. Die Lagerorte der Polter bzw. die Lage der Flächenlose werden bekannt gegeben.

Die Höchstabgabemenge pro Besteller wird nach der Ernte, jedoch schon jetzt auf max. 15 Raummeter festgelegt. Der Preis für Polterholz wurde auf 45€ je Festmeter / 31,50€ je Raummeter festgesetzt. Die Bestellmenge kann, wenn erhöhte Nachfrage besteht, um einen Faktor gekürzt werden. Die Höchsteinschlagmenge für Brennholz aus dem Gemeindewald Niederburg liegt bei 250 Festmeter.

Wir weisen ausdrücklich auf die Möglichkeiten der Aufarbeitung von Flächenlosen hin. Hier sind größere Mengen preisgünstigen Brennholzes erwerbbar. Weitervermarkter, die Brennholz in größeren Mengen benötigen, wenden sich bitte direkt an das Forstamt Boppard. Hingewiesen wird hiermit auch auf die Möglichkeit Holz aus anderen Wäldern in der Nähe zu erwerben. Förster Erhard Weide kann hierzu weitere Auskünfte geben. Beide Brennholzarten können vor der Versteigerung von den Bestellern begutachtet werden.  Der Versteigerungstermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bestellungen können ab dem 10.10.2019 über folgende Kontaktmöglichkeiten aufgegeben werden:

Gemeindeverwaltung Niederburg
Ringstr. 10
55432 Niederburg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 06744 6933055

Jörg Oppenhäuser, Ortsbürgermeister