Skyline 2017

Niederburg - "hie sen mir deham"                               

Fahrplanverbesserungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

Wappen Siegel Nbg2020 Facebook

Wie bereits in der letzten Ausgabe der Mittelrhein-Nachrichten von der Kreisverwaltung angekündigt, gibt es für die Gemeinde Niederburg ab 11.12.2022 Fahrplanverbesserungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Seit Montag dieser Woche werden neben den Busverbindungen in die Stadtmitte von Oberwesel (zum Arzt, freitags auf den Markt, Apotheke, Optiker usw.), auch Direkt- Verbindungen zum Einkaufen ins Gewerbegebiet „Tuchscheren“ in Oberwesel angeboten.

Es gibt z. B. neuerdings einen Bus um 8:38 Uhr ab dem Generationenhaus, der um 8:52 Uhr im „Tuchscheren“ ankommt. Dieser Bus fährt von Montag bis Freitag. Für die Rückfahrt bietet sich dann der Bus ab „Tuchscheren“ um 11:07 Uhr an, der in Niederburg am Generationenhaus um 11:22 Uhr ankommt.

Weiter wurde erreicht, dass die Niederburger Schüler, die das Wilhelm-Hofmann-Gymnasium (WHG) St. Goarshausen besuchen, nicht mehr in St. Goar von den Eltern an der Fähre abgeholt werden müssen, sondern mit dem Bus bis Niederburg fahren können. Vielen Dank auch an die Eltern für Ihren Einsatz, besonders an Annette Klockner.

Wir wollen versuchen, zukünftig weitere Verbesserungen zu erreichen.

So ist es z.B. in der Ferienzeit aktuell nicht möglich, einen Bus frühmorgens zum Bahnhof Oberwesel zu finden, der Berufstätige, Azubi oder Arztbesucher mitnimmt. Falls Azubis oder Berufstätige morgens oder abends nach Feierabend ein solches Busangebot benötigen, wären wir für eine kurze Rückmeldung an Reinhold Rüdesheim, Tel. 06744/1575 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dankbar.

Ebenso werden wir uns dafür einsetzen, auch am Wochenende, besonders samstags spät abends, sonntags mittags und abends zumindest je eine Bus- Verbindung zwischen Oberwesel und Niederburg zu erhalten. Dann könnte man auch ein/ zwei Gläser Wein am Rhein trinken oder einen Kurzausflug machen und bräuchte sich keine Sorgen über den Nachhauseweg zu machen.

Bemühungen von Eltern für eine Busverbindung zur IGS in Emmelshausen unterstützt die Gemeinde natürlich gerne. Hier zeichnen sich schon erste Lösungsansätze ab.

Wichtig ist, dass die Angebote im ÖPNV auch genutzt werden. Denn dann haben wir auch eine gute Chance für weitere Verbesserungen.

Alle verfügbaren Verbindungen, um nach Oberwesel, St. Goar oder weiter Richtung Koblenz und Mainz und wieder nach Hause zu kommen, können im Internet unter www.vrminfo.de eingesehen werden.

Für weitere Hinweise und Anregungen stehen auch Bernhard Jäckel oder Annette Klockner zur Verfügung.  

Reinhold Rüdesheim, Beigeordneter
Berhard Jäckel, 1. Beigeordneter

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.