SchutzmaskenAus der Not heraus haben sich Dorothea Böhler, Marlies Muders, Annette Klockner und Birgit Dieler bereit erklärt Schutzmasken für medizinisches Personal zu nähen. Dafür danken wir sehr herzlich. Ein großartiges Beispiel in der Krise Hilfe zu leisten. Sollte bei jemandem Bedarf bestehen, bitte bei mir melden. (Telefon 06744/1236)  

Petra Bock, 2. Beigeordnete