Glhbirne

Aus gegebenem Anlass weißen wir darauf hin, dass die Einzäunung von Feld- und Waldwegen für Weidenutzungen nicht gestattet sind. Wir fordern die Weidebetreiber auf diese ungenehmigte Art der Beweidung einzustellen. Auch wenn der Weg nicht regelmäßig genutzt wird ist dies zu unterlassen. Besonders in Dorf Nähe führt die Einzäunung der Wege zu Kritik durch Feldanlieger und andere Nutzungsberechtigte.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister