HeiligenhausIn den letzten Wochen und leider schon mehrfach sind Untaten im Heiligenhäuschen zu vermelden. Im Kerzengehäuse wurden Öllichter ausgekippt und die klebrige Masse konnte sich im Gehäuse und in der Kapelle verteilen. Jedes Mal sind aufwändige Reinigungsarbeiten erforderlich, jedes Mal sind die ehrenamtlich Tätigen verärgert über den groben Unfug. Wir bitten alle Freunde des Heiligenhäuschens, und deren dürfte es viele geben, mitzuhelfen diese Unsinns taten abzustellen. Vielleicht hilft auch ein klärendes Gespräch zu Hause über die Bedeutung der Kapelle für viele Menschen das Ärgernis aufzulösen. Viele Menschen haben in dieser kleinen Kapelle schon Trost gesucht und Hilfe erhofft und gefunden. Deshalb die Bitte Courage zu zeigen und selbst, wenn nötig, ein paar gesetzte Worte zu verlieren.

Übrigens: Das Heiligenhäuschen wird unentgeltlich und absolut ehrenamtlich gepflegt. Die Sauberkeit und der immer schöne, frische Blumenschmuck kommen nicht von selbst. Ein Lächeln und ein Dank kosten nichts!! Wie wäre es mit einem anerkennenden Gespräch und einem herzlichen „DANKESCHÖN“ denen die sich dort einsetzten?

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister