KirmesbaumstellenNiederburg feiert seine Kirmes zu Ehren des Hl. Stephanus. Am ersten Sonntag nach Hl. Drei Könige beginnen die höchsten Niederburger Feiertage. Der Kirmesbaum ist mit großem „Hallo“ aus dem Wald geholt.

Die Kirmesjugend und die Wirtin mit ihrem Team laden zum Mitfeiern ein. Das Niederburger Gasthaus „Rheinblick“ ist  auf das Beste vorbereitet. Der Kirmesbaum wird auch in diesem Jahr am Kirmessamstag, 10.1.2015 nach alter Sitte aufgestellt. Das weitere Kirmesprogramm steht wie schon seit Jahren eingeübt fest und erstreckt sich bis Mittwoch nach Kirmes mit der Beerdigung der Kirmes und dem Eieressen für Jung und Alt.

Egal ob Winter-Wanderer oder Besucher jeder Art:

Herzlich willkommen zu den Kirmestagen in Niederburg!

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister