Jugendversammlung SVN 2015Am Freitag, den 06.03.2015 fand im Sportheim in Niederburg die diesjährige Jugendvollversammlung der Jugend vom SV Niederburg statt. Trotz vieler Grippekranken konnte Jugendleiter Holger Link in diesem Jahr 23 Kinder, Jugendliche, Jugendtrainer und Betreuer an diesem Abend begrüßen. Zuerst hielt der Jugendleiter einen Rückblick über die sportlichen Aktivitäten des letzten Jahres. Weiter informierte er über die Durchführung der Weihnachtsbaumrückholaktion und das Bolzwiesenturnier. Ebenso berichte Holger Link über diverse Sammelaktionen und den Getränkeverkauf bei verschiedenen Veranstaltungen, sowie über die vielen Aktivitäten und Teilnahme bei weiteren Veranstaltungen. Danach gab er einen Rückblick über alle Jugendmannschaften von der A-Jugend bis zu den Bambini´s, von der laufenden Saison 2014/2015.

Im Anschluss informierte der Jugendleiter die Versammlung über die Bestellung und Anschaffung von Trainingsanzügen und Allwetterjacken im Jahr 2014 für die Jugendabteilung. Hier konnten 78 Jugendspieler, Trainer und Betreuer neu eingekleidet werden und präsentieren jetzt den SV Niederburg auch außerhalb des Platzes im schicken Outfit. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer für die großen und auch kleineren Spenden, kamen hier doch fast 3.000 Euro von Gönnern zusammen. Zu nennen wären hier die Firmen; Dachdecker Lenz, HMP technologie Jürgen Krebs, Holzbau Schink, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, Batz Bau, Hajo Becker, Hotel zur Loreley, Reuter&Wagner, Silbernagel&Sohn, sowie die Landmetzgerei Maus.Neue Trikots sowie ein Trainingsshirt haben alle beim SVN spielenden C-Jugendlichen im Spieljahr erhalten. Hier bedanke sich der Jugendleiter bei der Familie Sauerborn und der Firma Master Skill aus Werlau ganz herzlich, welche diese mit einem 4 stelligen Betrag unterstützt hatten.

Des Weiteren berichte Holger Link über die den beginnenden Rückrundensaison 2014/2015. Auch wurde die Niederburger Sportjugend über die anstehenden Veranstaltungen und Aktionen im Jahr 2015, wie z. B. die Jahresfahrt, das Bolzwiesenturnier, das Sportfest und weitere geplante Aktivitäten in Kenntnis gesetzt.

Im Anschluss wurde der Jugendvorstand neu gewählt. Zum Jugendsprecher wählten die Kinder und Jugendlichen für die nächste einjährige Amtszeit, Luisa Link. Als Stellvertreter des Jugendsprechers wurde Jannik Keßler bestimmt. Jugendversammlung SVN1Die weiteren Jugendvertreter im Jugendvorstand sind Paula Kunz, Theresa Müller, sowie Marko Kriewel und Paul Rüdesheim.

Danach standen die Wahlen des Jugendleiters und dessen Stellvertreter für die nächsten zwei Jahre, auf dem Programm. Die Jugendvollversammlung schlug hier als Jugendleiter Christoph Schink und Holger Link als Stellvertreter vor. Diese Wahlvorschläge der Jugendvollversammlung, müssen in der Jahreshauptversammlung von den Vereinsmitgliedern bestätigt werden.

Unter dem Punkt verschiedenes gaben die Kinder und Jugendlichen dem Jugendleiter einige tolle Anregungen und Tipps für die anstehenden Aktivitäten und Veranstaltungen. Im Anschluss fand die Jahreshauptversammlung vom SV Niederburg statt.

 

Jahresbericht Jugend SVN 2014

In der Jugendspielgemeinschaft spielen zurzeit 49 Kinder und Jugendliche beim SV Niederburg Fußball.

A- Jugend

In dieser Saison werden unsere ältesten Junioren von Oberwesel betreut und von Christoph Fahning sowie Niklas Bappert trainiert. Derzeit spielt nur Jannik Eich von unserem Verein in dieser Altersklasse mit. Der Utzenhainer ist aus dem jüngsten Jahrgang. Maximilian Straßburger und Dennis Muders, beide aus dem ältesten Jahrgang, wollten bei den Senioren spielen und unterstützen die Jugend nur bei Engpässen. Das Team nahm an der Quali-Runde zur Bezirksliga teil, schaffte hier aber nicht den Sprung in die überkreisliche Klasse. In der Vorrunde belegte die Mannschaft den 3. Tabellenplatz und spielt in der Rückrunde in der Kreisklasse. Bei der HKM belegten sie den 3. Platz, ein sehr gutes Ergebnis.

B- Jugend

Die B- Jugend wird diese Saison ebenfalls von Oberwesel betreut, Peter Bodenbach trainiert das Team. Mark Eich aus Utzenhain, aus meiner Sicht ein großes Talent genauso wie sein Bruder Jannik aus der A-Jugend, ist hier der einzige Spieler seitens des SVN. Die Elf belegt zur Zeit in der Staffel Rhein den 1. Platz. Ein besonderer Dank hier von meiner Seite an Burkhard Eich, er unterstützt als Fahrer seine beiden Söhne in der A- und B-Jugend. Er legte schon immer großen Wert darauf, dass beide in ihrer jeweiligen Jugend spielen.

C- Jugend

Hier wurden vor der Saison wegen eventueller Spielerknappheit in der JSG zwei Mannschaften als Niederburg I und II gemeldet. Niederburg I spielt in Niederburg, die Zweite spielt in Damscheid und wird auch von diesen betreut.

Niederburg I wird von Manuel Zuck und Jörg Kriewel trainiert. Elf Jugendspieler vom SVN spielen in dieser Jugendklasse mit. In der Vorrunde belegten die jungen Kicker den nicht erwarteten 2. Platz in ihrer Staffel und dürfen nun in der Rückrunde in der Leistungsklasse spielen. Dies freut mich sehr, waren im Vorfeld doch einige Skeptiker unterwegs und die 17 Nachwuchskicker wiederlegten diese These als geschlossenes zusammengewachsenes Team. Auch hier von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an die beiden Trainer Manuel Zuck und Jörg Kriewel, die sich doch sehr viel Arbeit machen, der Erfolg gibt ihnen recht. 2

D- Jugend

Die D-Jugend III von der JSG Damscheid belegte in der Vorrunde den guten 2. Platz. Trainiert wird die D- 7er Mannschaft von Markus Haberkamp und Florian Stahl. Das Team besteht aus Spielern von Oberwesel sowie aus 3 Spielern von Niederburg. Hier war es vor Saisonbeginn sehr schwierig für alle JSG-Spieler und deren Vereine eine gerechte Lösung zu finden. Zusammen fanden die Jugendleiter einen sehr guten Kompromiss und es wurden 3 Teams über Damscheid gemeldet.

E- Jugend

In dieser Saison spielen die 2 Kinder aus Niederburg unter der JSG Biebernheim In der Vorrunde belegten die Kicker den 4. Platz. Hier sind richtig gute Talente aus Niederburg dabei, Trainer ist hier Harald Jakobi aus Biebernheim. Beide, Finn Keßler und Philipp Pitzer nehmen am Fördertraining des JFV teil.

F- Jugend

Im F-Jugendbereich haben wir eigentlich zur Zeit keinen Nachwuchs. Doch Alexander Slupik kickt hier schon als Bambini-Kicker bei der Jugend der JSG Urbar mit, welche von Udo und Sonja Dietrich betreut werden.

Bambinis

Die 18 Nachwuchskicker der Bambinis werden mit viel Leidenschaft von Markus Schink trainiert. Der Fußball steht aber hier nicht im Vordergrund, da hier mehr die Motorik und das Hüpfen und Springen usw. spielerisch vermittelt werden soll. In diesem Jugendbereich kamen im letzten Jahr auch noch einige Kicker von Biebernheim hinzu. Wenn ich sehe mit welcher Begeisterung Markus den Kindern sein Wissen vermittelt, geht einem das Herz auf. Obwohl, hier würde ich mir noch etwas mehr Einbringung der Eltern wünschen. Sind es doch sehr viele Kinder und der Altersunterschied zwischen einem 3 und einem 6 jährigen ist doch sehr enorm. 3

Mädchen

Das C-Juniorinnenteam der MSG Niederburg wird von Stefan Hohl und Lara Suderland trainiert und hat sich in der vierten Saison als Einheit etabliert. Vor der Saison wechselte Luisa Link zu dem Jugendförderverein Rhein-Hunsrück und hinterließ doch eine größere Lücke. In der laufenden Spielzeit kamen dann 4 neue interessierte Mädchen dazu, sodass sich zur Zeit 19 Spielerinnen am Spiel- und Trainingsbetrieb beteiligen und einen sehr guten 8. Platz in der Vorrunde in der Kreisklasse Koblenz erringen konnten.

Durchgeführte Aktionen und Veranstaltungen

Auch im vergangenen Jahr 2014 sind wieder einige Veranstaltungen und Ausrichtungen wie zum Beispiel das Bolzwiesenturnier, die Weihnachtsbaumaktion sowie eine Sammelaktion auch außerhalb des Spielbetriebs organisiert und durchgeführt worden. Ebenfalls schon fest im Terminkalender etabliert ist der Getränkeverkauf an St. Martin und an Nikolaus.

Neue Trikots sowie ein Trainingsshirt haben alle beim SVN spielenden C-Jugendlichen in diesem Jahr erhalten. Hier möchte ich mich bei der Familie Sauerborn und der Firma Master Skill aus Werlau ganz herzlich bedanken, welche diese mit einem 4 stelligen Betrag unterstützt haben.

Ein lang ersehnter Wunsch meinerseits war im letzten Jahr die Anschaffung von Trainingsanzügen und Allwetterjacken für die gesamte Jugendabteilung vom SVN. Hier konnten 78 Jugendspieler, Trainer und Betreuer neu eingekleidet werden und präsentieren jetzt den SV Niederburg auch außerhalb des Platzes im schicken Outfit. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer für die großen und auch kleineren Spenden, kamen hier doch fast 3.000 Euro von Gönnern zusammen. Zu nennen wären hier die Firmen; Dachdecker Lenz, HMP technologie Jürgen Krebs, Holzbau Schink, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, Batz Bau, Hajo Becker, Hotel zur Loreley, Reuter&Wagner, Silbernagel&Sohn, sowie die Landmetzgerei Maus.

Die Jugendabteilung vom SVN konnte hier über den Lieferanten der Anzüge mit dem Sportartikelhersteller JAKO für den gesamten Verein einen Ausrüstervertrag vermitteln, welcher ihm einen 40%igen Rabatt für alle Bestellungen auch zukünftig ermöglicht. 4

Am heutigen Freitag um 18.00 Uhr fand die diesjährige Jugendvollversammlung im Vereinsheim des SVN statt. In dieser Versammlung berichtete der Jugendleiter Holger Link u.a. über die laufende Saison, über den aktuellen Spielbetrieb und sonstige Aktionen und Vorhaben. Bei der Versammlung fanden auch Wahlen zum Jugendvorstand und zu den Jugendleitern statt. Zum Jugendsprecher wurde Luisa Link gewählt, Stellvertreter wurde Jannik Keßler. Weitere Mitglieder im Jugendvorstand sind Marko Kriewel, Paula Kunz sowie Theresa Müller und Paul Rüdesheim.

Von der Jugendvollversammlung wurde für die nächsten beiden Jahre Christoph Schink als Jugendleiter vorgeschlagen. Das Jugendgremium schlug Holger Link als sein Stellvertreter vor. Diese Vorschläge sollten heute bei dieser Hauptversammlung bestätigt werden.

Planungen 2015

Die Saisonplanung mit den anderen Vereinen der JSG für die kommende Saison 2015/2016 sind noch nicht angelaufen, jedoch werden diese in absehbarer Zeit starten.

Für dieses Jahr haben wir auch wieder eine Jahresabschlussfahrt organisiert. Am Mittwoch den 25.03.2015 fährt die Jugend mit über 50 Teilnehmern nach Kaiserslautern zum Länderspiel Deutschland gegen Australien. Ein Dank auch hier an die Kreissparkasse Rhein-Hunsrück sowie der Firma Vogt´s Reisen für deren Unterstützung. Danke auch an Werner Muders, der sich als Busfahrer anboten hat.

Für Pfingstmontag den 25.05.2015 ist geplant erneut ein Bolzwiesenturnier zu veranstalten, es wäre das 15. in dieser Form.

Am Freitag und Samstag den 27. und 28.03.2015 findet in Niederburg das vom Fußballverband Rheinland ausgetragenen Regionalturnier der Junioren des Jahrganges 1999 statt. Hier treffen an zwei Tagen die Auswahlmannschaften vom Saarland und vom Südwesten, sowie vom Rheinland aufeinander. Der SVN wird hier als Ausrichter den Verband unterstützen.

Anmerkung / Nachgedacht

Auffallend aus meiner Sicht ist bei unserer Jugendförderung vom SVN, das sich in letzter Zeit immer weniger Niederburger hier als Jugendtrainer und Betreuer zu Verfügung stellen. Außer Markus Schink, Lara Suderland und Peter Bodenbach, kommen alle anderen aus den umliegenden Dörfern. Warum ist das so, haben sie eine andere Einstellung zum Ehrenamt? 5

Manuel Zuck als Beispiel, wohnt in Norath und spielt nicht mehr bei den Senioren in Niederburg. Sein kleiner Sohn spielt für einen anderen Verein und trotzdem stellt er sich als Jugendtrainer für einen sehr geringen Obolus zu Verfügung, trotz Schichtarbeit! Ebenso Stefan Hohl, er steht als Spieler der 1. Mannschaft und Jugendcoach an 5 oder 6 Tagen für den SVN auf dem Sportplatz und wird nach meinem Empfinden manchmal dafür auch noch belächelt.

Fehlt hier unseren ehemaligen und aktuellen Spielern bzw. auch den Eltern, die nicht im SVN-Vorstand tätig oder bei anderen Vereinen eingebunden sind, die Zeit? Sind sie beruflich so eingebunden? Ist es der fehlende Mut? Oder liegt es vielleicht doch an der Bequemlichkeit? Auch sie wurden früher trainiert und gefördert. Hier würde ich mir eine größere Unterstützung für die Jugend oder den Verein wünschen, um auch die Last von wenigen auf mehrere Schultern zu verteilen!

Ich hoffe, dass ich nach einem für die Jugend vom SV Niederburg wieder erfolgreichen und von so vielen Aktionen und Veranstaltungen geprägten Jahres, nichts vergessen habe.

Auch möchte ich mich bei allen Jugendtrainer und Betreuer, beim Jugendvorstand, dem Vereinsvorstand und den Platzwarten, sowie bei den vielen freiwilligen Fahrern, Helfern und Eltern bedanken, ohne deren Mithilfe diese Nachwuchsförderung nicht möglich wäre. Danke auch an die Firma Schink, die uns immer bei unseren Aktionen mit ihren Fahrzeugen unterstützt hat. Ich hoffe auch im kommenden Jahr bei allen genannten auf deren Unterstützung und Mithilfe.

Als langjähriger Jugendleiter übergebe ich sehr gerne meinen Posten an Christoph Schink und werde ihn auch weiterhin mit Rat und Tat unterstützen. Ich denke es wird Zeit wieder frisches Blut rein zu bringen, und junge Leute mit neuen Ideen. Vielleicht ergreift ja jetzt der eine oder andere die Initiative und unterstützt Christoph, ich würde mich sehr darüber freuen. Meine Bitte und Wunsch wäre es auch, teilweise mehr mit einander zu reden und zu kommunizieren. Hier wurde aus meiner Sicht viel unnötige Zeit und Energie verbraucht, welche man auch anders hätte nutzen können. Ich denke man sollte auch Vertrauen haben und auch mal gönnen können.

Denn nur gemeinsam sind wir stark und wir tun es alle mit Herzblut am Ende für unseren Verein, den SV Niederburg.

 

 

Holger Link, Jugendleiter SV Niederburg, 06.März 2015