Spielplatz2Fertiggestellt ist die Aufarbeitung des Karussells am Spielplatz im Pfarrgarten. Vater und Sohn Henrich übernehmen schon seit Jahren die Wartung und Pflege des Spielgeräts. Jetzt war die Neubeplankung des Bodens mit langlebigen Holz notwendig. Die Sitzbänke wurden geschliffen und neu mit einem naturnahen Schutzanstrich versehen. Weiter wurden alte Spielgeräte abgebaut und bei einem Fachunternehmen entsorgt. Die weiteren Spielmöglichkeiten wurden gepflegt und wo nötig repariert. Der restliche Spielplatz wurde mit Hilfe und dem Rat eines Fachunternehmens beurteilt und neue Vorschläge nach dem Wunsch von Eltern und Kindern neu überplant. Im zeitigen Frühjahr werden langlebige oder sogar „unkaputtbare“ Gerätschaften neu aufgebaut. Sorgen macht derzeit leider eine Finanzierungslücke, die hoffentlich mit Spenden geschlossen werden kann. Dabei ist die ehrenamtliche körperliche Mitarbeit von Eltern, Großeltern etc. unumgänglich und Voraussetzung. Die Niederburger Ortsvereine haben schon ihre weitere Unterstützung zugesagt und werden den Erlös der Dorfweihnacht am Samstag, den 19.12.2015 diesem Zweck zu Verfügung stellen. Weitere Spender und Ideen zur Schließung der Finanzlücke sind herzlich willkommen.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister