Plan-Leh2-geplantDerzeit haben etliche junge Leute Bauinteresse in Niederburg. Die Ortsgemeinde erschließt für die Ansiedlung junger Leute am oberen Dorf Ende Bauplätze im Neubaugebiet „Auf dem Leh2“ derzeit mindestens sieben Plätze. Die Bauwilligen haben nach dem Willen des Gemeinderates und des Ortsbürgermeisters großes Mitspracherecht was die Ausgestaltung des Gebietes und die Möglichkeiten bei der Bauplatzgröße und Lage anbelangt. Nach Aussage des Planer Heinz Berres ist dies eine nicht oft geübte Möglichkeit, die späteren Hausbesitzer schon früh in die Gestaltung und Ausstattung des Gebietes einzuschließen. Einige wenige Plätze werden über den Bedarf erschlossen und können neue Besitzer finden. Interessenten wenden sich bitte an die Gemeindeverwaltung.

Unabhängig davon melden sich immer mehr junge Leute, die Häuser im alten Dorf übernehmen. Hier hilft die Gemeindeverwaltung gerne mit, die beim Land angebotenen Zuschüsse zu erreichen.

Aus dem Landestopf „Dorferneuerung“ stehen für Hauskäufer und Renovierer mehr als 22.000€ an Fördergeldern nach bestimmten Bedingungen bereit. Das führt dazu, dass im Dorf bis auf wenige Ausnahmen alle Häuser vermarktet sind. Mithelfen will die Gemeindeverwaltung auch die wenigen freien Häuser an neue Besitzer zu bringen. Gerne werden Kontakte zu den derzeitigen Besitzern, Vermarktern und Maklern hergestellt. Alle Interessenten, die gerne in Niederburg Wurzeln schlagen wollen, können Kontakt mit der Gemeindeverwaltung aufnehmen.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister