Logo-KrabbelgruppeDieser Tage wurden im Namen der Kindergrabbelgruppe 534 € zur Mithilfe bei der Finanzierung der Renovierung des Kinderspielplatzes übergeben. Der Spielplatz wird in diesem Jahr mit einem Aufwand von mehr als 10.000€ renoviert, neue Spielgeräte werden beschafft, andere Geräte werden verbessert, bzw. teilerneuert. Für die Fachberatung hat die Gemeinde ein heimisches Spielgeräte-Unternehmen gewinnen können. Die Mütter hatten im Herbst gefallene Äpfel gesammelt und zu köstlichen Marmeladen verarbeitet. Diese wurden bei der Dorfweihnacht und danach verkauft. Aufgelöst wurde auch die Kasse der Gruppe, da keine Kosten für Mieten und Anderes entstehen. Für die Aktionen wie Kinderbacken und andere hatten sich immer wieder Spender gefunden, die die Kosten für die Materialien übernommen haben. Das Geld ist zweckgebunden für den Kinderspielplatz bei der Verbandsgemeindekasse eingezahlt. Der Dank gilt den fleißigen Müttern, die sich nicht nur hier zur Freude der Kleinsten des Dorfes einsetzten. Mit der Backaktion zu Weihnachten wurde auch den Ältesten und den Kranken des Dorfes eine große Weihnachtsfreude mit Unterstützung der Kinder gemacht.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister