BrückeNach zwölf Jahren war es wieder notwendig: Die komplette Instandsetzung der Fußgängerbrücke zwischen Damscheid und Niederburg am Niederbach in der Nähe des aufgegebenen Schwimmbades.

Im vergangenen Sommer musste die Schwimmbadbrücke, so ihres letzte Bezeichnung, über den Niederbach oberhalb der Klockners-Mühle gesperrt werden, die Hölzer hatten ihren Geist aufgegeben und waren nicht mehr belastbar. Zusammen mit Freunden hatten Martin Bodenbach und Jürgen Lambrich die der fußläufigen Verbindung von Niederburg zum Schwimmbad im Niederbachtal diente, bebaut und sogar bei Schmelzwasser über den Bach gebaut. Alle Pflege und Reparaturen nutzten nichts, das Holz war morsch geworden.

Dieser Tage sammelten die beiden entsprechendes belastbares Material bei Bekannten und Freunden und zusammen mit Matthias König wurde eine neue Brücke in einem Arbeitssamstag gebaut.
In früheren Jahren war der Weg über die Brücke die nächste Verbindung für junge Leute auf Freiers Füßen und Leute, die ihre Geschäfte zwischen den beiden Dörfern erledigten. Über Jahre Buergertag 2016 95diente die Verbindung den fußläufigen Besuchern des Oberweseler Schwimmbades. Vor etwas mehr als zehn Jahren errichteten die jungen Leute erneut eine, nach der Betriebseinstellung des Schwimmbades in Vergessenheit geratenen Verbindung, eine neue Brücke. Dieser Tage wurde im Rahmen des Bürgertagesein neues Brückenbauwerk errichtet. Wanderer, Niederbachbesucher und alle die Spaß an der ansehnlichen Arbeit Freiwilliger haben steht die Brücke zwischen Niederburg und Damscheid zur Verfügung. Viel Spaß.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister