Historisches Foto aus den 70er JahrenAm Donnerstag, den 26. Mai feiert die katholische Kirche das Hochfest Fronleichnam und zu diesem Fest gehört die feierliche Sakramentenprozession. Dieser über 700 Jahre alte Brauch wird auch heute noch in Niederburg besonders eindrucksvoll gepflegt. Schon im Morgengrauen werden drei Altäre aufgebaut. Jeder Altar wird geschmückt mit einem religiösen Motiv als Blumenteppich, die Altäre verbindet ein durchgehender Blumenweg. Auf diesem Weg trägt der Pfarrer das Allerheiligste durch unser Dorf. Begleitet wird er von den Ministranten und Kommunionkindern unserer Pfarrei, zahlreichen Gläubigen, dem Musikverein Rheingold (Urbar) und der Chorgemeinschaft Niederburg-St.Goar.

Nach der Prozession laden wir alle Teilnehmer und Gäste zu unserem Fest der Begegnung ein. Wie in den letzten Jahren versammeln wir uns vor bzw. in dem Mehrgenerationenhaus. Dort ist Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich vom langen Prozessionsweg zu erholen. Ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken erwartet Sie. Der Erlös aus diesem Fest dient der Innenrenovierung unserer Pfarrkirche St. Stephanus, Niederburg.