brennholz

Wie schon bei der Vergabe von Brennholz bei der Versteigerung als auch bei der Vergabe von Flächenlosen wurde auf den Endtermin der Aufarbeitung hingewiesen. Das Ende wurde mit spätestens Mitte Juli angegeben. Dieses Datum ist erreicht. Ab sofort sind alle Arbeiten hierzu bis zum Ende des Jagdjahres zum Jahreswechsel einzustellen. Ebenso sind alle weiteren störenden Aktivitäten im Wald zu unterlassen. Der Lebensraum soll mit dieser Maßnahme zur Ruhe kommen und Wald und Wild wieder ungestört leben können.  Das Fahren mit teilweise überlauten Zweirädern und anderen nicht der Waldbestellung dienenden Kraftfahrzeugen können geahndet werden. Wir bitten diese Aufforderungen zu beachten.

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister