niederburg facebookGrabräumung auf dem Friedhof beschlossen    

Der Ortsgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung die Räumung von zwei Grabreihen auf dem Gemeindefriedhof wegen Ablauf der Unterhaltungspflicht beschlossen. Dabei handelt es sich um Reihengräber, die zwischen 1993 und 1994 belegt wurden. Als letzten Termin für die Räumung wurde der 15.10. 2019 festgelegt. Die Verwaltung wird den zum Unterhalt verpflichteten in Kürze eine schriftliche Nachricht zukommen lassen.

 

Blumen- und Kerzenschmuck an Wiesengräbern

Wir weisen hiermit auf die Einhaltung der Friedhofsatzung in Bezug auf die Verlegung von Gedenkplatten, der Ablage von Blumenschmuck und der Aufstellung von Kerzenbrennbehältnissen bei Wiesengräbern auf dem Gemeindefriedhof hin. Die Grabplatten sollen nicht vor dem 12. Monat nach der Beerdigung verlegt werden. Setzungen bedingen häufige Nacharbeiten. Blumenschmuck darf lediglich bis zum Ende des 1. Halbjahres nach der Beerdigung abgelegt werden, Kerzen können während der Winterzeit ab Allerheiligen bis spätestens Ostern aufgestellt werden. Die Friedhofsverwaltung muss diese Brennbehältnisse während Mäharbeiten von der Fläche entfernen um Beschädigungen zu vermeiden. Diesen Eingriff nehmen die Verantwortlichen nur ungern vor. Wir bitten um Beachtung. Wir bitten bei Bestattungswunsch in diesem Grabfeld sich mit den besonderen Gestaltungsfestsetzungen vor der Beerdigung zu befassen. Andere Grabfelder lassen für zukünftige Jahre andere Grabgestaltungen zu. 

Hermann Josef Klockner, Ortsbürgermeister