Wappen Siegel Nbg2020 Facebook

„Eine Gartenschau ist eine große Chance, um in Städten und Gemeinden zahlreiche Projekte zu verwirklichen, die weit über den Zeitraum der Veranstaltung hinauswirken. Das haben die Erfahrungen mit Gartenschauen am Rhein in Bingen oder Koblenz eindrucksvoll bewiesen.“

Also auch eine Chance für unsere Gemeinde? Das sollten wir auf alle Fälle so sehen. Jedoch sind solche „Chancen“ in einem Dorf wie Niederburg nur mit einer funktionierenden Gemeinschaft durchführbar. Erste Ideen sind bereits vorhanden, sogar die ersten Grobkonzepte, wie die Gemeinde in die Buga 2029 eingebunden werden könnte, gibt es. Vielleicht gibt es ja noch mehr Vorschläge, wie wir unser Dorf anlässlich dieser Veranstaltung präsentieren können. Jeder Niederburger hat die Möglichkeit, seine Idee mit einfließen zu lassen.

Leider lässt die aktuelle Situation keine größeren Versammlungen zu diesem Thema zu. Dies wollen wir jedoch schnellstmöglich nachholen. Daher der Aufruf an Euch, Ideen zur Buga 2029 in Verbindung mit unserer Ortsgemeinde schon mal vorab einzubringen. Ansprechpartner hierfür sind alle Ratsmitglieder. Vorschläge können schriftlich oder auch telefonisch eingereicht werden. Hier geht es im ersten um die reine Ideensammlung, später dann um die Umsetzung und Finanzierung. Also nutzen wir die „ruhige“ Zeit, um den Start für ein großartiges Konzept zu erarbeiten und nicht nur als „Parkplatz“ für Durchreisende zu dienen. Wir freuen uns auf viele großartige Ideen.

Infos zur Buga2029 gibt es hier: https://buga2029.blog/


Jörg Oppenhäuser, Ortsbürgermeister