Wappen Siegel Nbg2020 Facebook

Neubaugebiet „Auf dem Leh 2 – 2 BA“
In der letzten Ratssitzung wurde die Vergabe zur Ausführung der Straßenbauarbeiten zur Fertigstellung der Erschließungsanlagen im Neubaugebiet beschlossen. Der Zuschlag ging an die Firma Bressan-Bau aus Moselkern. Der Baubeginn soll ab der 20. KW erfolgen. Die Bauphase ist über 3 Monate geplant, so dass mit einer Fertigstellung Mitte/Ende August zu rechnen ist.

Beratung und Beschlussfassung über die Haushaltssatzung 2021
Die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan der Ortsgemeinde Niederburg für das Haushaltsjahr 2021 mit Ergebnis- und Finanzhaushalt, den Teilhaushalten und dem Stellenplan wurde einstimmig beschlossen.

Information zum Vorhaben der Umrüstung zur Straßenbeleuchtung auf LED
Eingehend beraten wurden die Möglichkeiten zur Umrüstung der aktuellen Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Das Vorhaben würde den Stromverbrauch der aktuellen Straßenbeleuchtung um 2/3 verringern. Dies würde einer Einsparung von fast 21000 kWh pro Jahr gleichkommen. Weiterer Mehrwert wäre eine durchgängige nächtliche Beleuchtung an allen Wochentagen. Die Umrüstung hätte ein Investitionsvolumen von 52.000 €. Gefördert würde die Maßnahme mit 10.000 €. Geprüft wird derzeit noch die Rechtmäßigkeit der Ausbaubeiträge (Umlage auf die Haushalte) zu Teilen des Vorhabens. Ggf. könnten/müssten sehr alte Lampen bzw. Lampen mit Schäden in Ausbaubeiträge einfließen. Neben den finanziellen Einsparungen wurde auch die energetische Betrachtung mit in die Beratung einbezogen. Niederburg würde zukunftsorientiert ein gutes Signal unserer Umwelt gegenüber geben. Da die Stromkosten künftig tendenziell steigen werden, ist eine Reduzierung des Verbrauchs auf lange Sicht eine richtige Entscheidung – machbar durch die Umrüstung auf LED.

Widerruf Benutzungsordnung Grillhütte
Die neue Traumschleife „Mittelrhein“ führt auch durch die Gemarkung Niederburg. Markante Punkte sind hier das Kneipp-Becken sowie der Platz rund um die Grillhütte am Klippelberg. Für letzteres wird es künftig keine Mietoption mehr geben, da sich dies nicht mit der Integration des Platzes in eine Wander-Traumschleife vereinen lässt.

Vorübergehende Anpassung der Hausordnung des Jugendraums
Aufgrund der Corona Pandemie ist seit nunmehr über einem Jahr die Benutzung des Jugendraums nicht möglich. Daher wird die in der Hausordnung verankerte Benutzungsgebühr (anteilige Kosten der Jugend von Strom und Wasserverbrauch) rückwirkend für das Jahr 2020 bis zu einer wieder möglichen Nutzung durch die Jugendlichen ausgesetzt.

Bürgersprechstunden in der Corona-Zeit
Wie bekannt verzichten wir derzeit auf öffentliche Sprechzeiten im Bürgerbüro des Generationenhauses, um unnötige Kontakte der Besucher zu vermeiden. Für Anliegen an die Gemeindeverwaltung bitten wir bis auf Weiteres um telefonische Absprache zwecks Terminvereinbarung für einzelne Termine!

Kontakt telefonisch unter 06744 69 33 055, via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch persönlich.

Jörg Oppenhäuser, Ortsbürgermeister